Ricerca waypoint: 
 
Geocache Tradizionale
die KLEINE Seilscheibe

di Steern80     Germania > Nordrhein-Westfalen > Steinfurt

N 52° 18.609' E 007° 45.795' (WGS84)

 Conversione coordinate
 Dimensioni: nano
Stato: disponibile
 Tempo necessario: 0:10 h 
 Nascosta il: 17. gennaio 2020
 Pubblicata il: 17. gennaio 2020
 Ultimo aggiornamento: 19. gennaio 2020
 Listing: https://opencaching.it/OC15D3D

1 trovata
0 non trovata
0 Note
1 Osservatore
0 Ignorata
14 Pagina visite
0 Log immagini
Storia Geoketry

Mappa grande

   

Infrastrutture
Percorso
Waypoints
Tempo
Stagionale

Descrizione    Deutsch (Tedesco)

Zum Cache: Ihr sucht nach einem Nano. Das rote Podest darf und braucht !NICHT! betreten werden. Bitte haltet euch daran! Zum Thema: Diese sehr kleine Seilscheibe sollte ursprünglich auf dem neu angelegten Kreisverkehr nebenan aufgebaut werden. Leider war dieser Plan nicht mit den Vorschriften zur Gestaltung von Kreisverkehren vereinbar, sodass die extra von der RAG Anthrazit GmbH zu diesem Zweck zur Verfügung gestellte und von deren Ausbildungszentrum schönb hergerichtete Seilscheibe am jetzigen Standort aufgestellt wurde. Diese Seilscheibe hier stammt von einer Herstellerfirma aus dem schönen Emsland und war dort wohl jahrelang ausgestellt. Mit Auslaufen des Bergbaus in Deutschland 2018 brauchte die Firma die Seilscheibe nicht mehr und fragte bei der RAG und auch beim Bergbaumuseum in Ibbenbüren an. Das Bergbaumuseum hatte sehr grosses Interesse, bekam aber den Zuschlag nicht. Diese Seilscheibe soll an die lange Tradition des Steinkohlenbergbaus in dieser Region erinnern. Die ersten überlieferten Bergbautätigkeiten gehen übrigens auf das Jahr 1546 zurück und wird noch immer deutlich am nahegelegenen Nordschacht. Dieser wurde 1953 unter der damaligen Preussag AG zur weiteren Erschließung des Ostfeldes abgeteuft. Im Laufe der Zeit ist er auf 1545 Meter abgeteuft worden und war zeitweise der tiefste Schacht Europas. Er dient bis heute (noch) als einziehender Wetterschacht zum Personen- und Materialtransport. Der Nordschacht verfügte sowohl über eine Koepe- als auch eine Windenförderung. Bei der Koepeförderung gab es zwei Förderkörbe, jeweils einen Korb an der Rasenhängebank, also oben, und der andere Korb unten am Füllort. Die Geschwindigkeit beträgt maximal 8 m/s. Bei der Windenförderung wird das Seil aufgetrommelt. Entsprechend langsam fährt der Förderkorb mit maximal 4 m/s. Eine Seilfahrt bis zur tiefsten (6.) Sohle dauert fast 10 Minuten. Zwischen den meist stündlichen Seilfahrten (Personenfahrten) wird hier sperriges und schweres Material wie Rohre, Maschinenteile oder ein komplettes Ausbauschild gefördert. Alle Seile und die Einstriche (Führungsleisten aus Hartholz) werden arbeitstäglich überprüft. Das Seil zur Gestellförderung ist bereits ausgebaut worden. Übrigens gehört diese Seilscheibe zur "Funny Red Line". Nähere Infos zu diesem Skulpturenweg zwischen Mettingen und Dörenthe findet ihr unter www.funnyredline.de. Wie gesagt: Der rote Sockel ist Lava!! Und obwohl hier heute kaum noch Bergleute zum Nordschacht herfahren, sind an dieser Stelle häufig eine Menge Autos unterwegs. Bitte bringt einen spitzen Stift mit und legt den Behälter wieder genauso zurück, wie du ihn vorgefunden hast. Glückauf und viel Spaß beim Suchen!

Suggerimenti addizionali   Decripta

zntargvfpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Immagini

die kleine Seilscheibe1
die kleine Seilscheibe1
Nordschacht
Nordschacht

Utilità

Cerca geocache vicine: tutte - ricercabile - stesso tipo
Scarica come file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Scaricando questo file accetti i nostri termini di utilizzo e la Licenza dati.

Log per die KLEINE Seilscheibe    trovata 1x non trovata 0x Nota 0x

trovata 18. gennaio 2020, 10:53 VflOsnaJaniKo ha trovato la geocache

ERSTER!!
Teufel1899 und ich durften uns als erstes hier eintragen. Damit wurden wir nach Mettingen gelockt und schauen uns mal die Gegend hier an. Vielen Dank dafür.